Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

AttributBeispieleHinweiseInterpretations-Vorrang-Regel

ciXXX.Wert

= XXXXX

Konstanter Wert wird festgelegt unabhängig von den Werten in der auszulesenden Datei z.B. ciBoerse.Wert = 'Frankfurt'

Wenn ein ".wert" vorgegeben wird, dann sticht dieser Wert d.h. wird immer verwendet

ciXXX.decimalseparator

="."
=","

Konkrete Beispiele:

  • ciStk.decimalseparator = '.'  
Um zwischen europäischen und amerikanischen Zahlenformaten wechseln zu können, ist es möglich für einzelne Positionen das Dezimal-Trennzeichen separat festzulegen.Der festgelegte Wert wird immer verwendet für den Wert. Im Default wird das deutsche Dezimaltrennzeichen mit "," verwendet.

ciXXX.Standard

= XXXXX

Wenn im Datensatz kein Wert gefunden werden kann, wird stattdessen dieser Wert als "Rückfall-Wert" verwendet

Wenn ein ".standard" vorgegeben wird, dann wird dieser verwendet, wenn keine Position zugeordnet wurde oder der Standardwert aus dem Datensatz leer ist

ciXXX.shortdateformat

= yyyymmdd
= dd.mm.yyyy

Konkrete Beispiele:

  • ciDatum.shortdateformat='dd.mm.yyyy'
  • ciDatum.shortdateformat='ddmmyyyy'

Datumsformat entspricht hier 4stellige Jahreszahl, 2stelliger-Monat und 2stelliger-Tag

Siehe auch
https://docwiki.embarcadero.com/Libraries/Berlin/de/System.SysUtils.FormatDateTime

Wenn ein ".shortdateformat" vorgegeben ist, dann wird hiermit der aktuelle Wert in das Standard-Datums-Format des lokalen Anwenders übersetzt nachdem aller vorherigen Regeln angewendet worden sind

ciXXX.shorttimeformat

= hh:nn:ss
= hh:nn

Konkrete Beispiele:

  • ciZeit.shorttimeformat='hh:mm:ss'

Zeitformat entspricht hier Stunden, Minuten, Sekunden

Siehe auch
https://docwiki.embarcadero.com/Libraries/Berlin/de/System.SysUtils.FormatDateTime

Wenn ein ".shorttimeformat" vorgegeben ist, dann wird hiermit der aktuelle Wert in das Standard-Datums-Format des lokalen Anwenders übersetzt nachdem aller vorherigen Regeln angewendet worden sind

ciXXX.Pattern

= '(.*) STK'
= '(.*) EUR' 

Konkrete Beispiele:

  • ciKurs.Pattern='(.*) EUR'
  • ciTyp=7 
    ciTyp.Pattern='ORDER.(Kauf|Verkauf).' 

Der eigentliche Wert muss erst ermittelt werden mittels eines Pattern insb. wenn Zusatz-Daten im Feld verwendet werden wie EUR oder STK. Es sind hier für Perl-Reguläre-Ausdrücke zu verwenden mit einer Group-Match-Logik. Es wird dabei immer der Wert der 1. Match-Gruppe verwendet.
Dies ist immer der 1. geklammerte Wert d.h. bei 1200 STK und (.*) STK ergibt dies 1200.

Siehe auch
https://docwiki.embarcadero.com/RADStudio/Seattle/en/Regular_Expressions

Wenn ein ".pattern" vorgegeben ist, dann wird dieser am Ende angewendet. Wenn dies nicht möglich ist, wird der vorherige Ergebniswert beibehalten

ciXXX.FilenamePattern

= '.*(????????).csv'

Konkrete Beispiele:

  • ciDepot.filenamepattern = 'Verrechnungskonto-([0-9]*)_.*\.csv'

Im Dateinamen wird nach dem Wert mit dem angegebenen Pattern gesucht, wobei der gesuchte Wert in runden Klammern steht (regex-Logik).
Damit lassen sich beliebige Werte auch im Dateinamen verschlüsseln und anwenden

Siehe auch
https://docwiki.embarcadero.com/RADStudio/Seattle/en/Regular_Expressions 


ciCheck.minimumfields= 5Hiermit können bewusst unvollständige Datensätze ausgeschlossen werden. Die angegebene Anzahl sind die erwartete Anzahl von Datensätze (mit Semikolon getrennt)Wenn vorhanden wird dieser Wert initial ausgelesen, um nicht geeignete Datensätze zu ignorieren.

ciCheck.pattern.<nummer>
ciCheck.replacement.<nummer>

.pattern.1 = '&#3[8|9];'

.replacement.1=
' & '


Konkrete Beispiele:

  • ciCheck.pattern.1 = 'Gutschrift:.*'           
  • ciCheck.replacement.1 = 'Einzahlung'  

oder

  • ciCheck.pattern.2 = 'Zinsabschluss (.*)(\d){2}\.(\d){2}\.(\d){4}'   
  • ciCheck.replacement.2 = 'Soll/Zinsen'  

oder auch komplexe Varianten mit Austausch der Wert-Gruppen durch \1 \2 etc.

  • ciCheck.pattern.1 = '\ WKN\ ([A-Z,0-9]*)\ /\ ([A-Z,0-9]*)\ ([A-Z,0-9,\ ,\.,\-]*) DEPOTNR.:\ ([0-9]*)'
  • ciCheck.replacement.1 = ';\1;\2;\3;\4;'

Hiermit ist der Austausch von kompletten Stringketten möglich. Dabei wird die Zuordnung zwischen Pattern und Replacement über reguläre Ausdrücke gemacht. Die Nummer sollte eindeutig sein und bei 1 beginnen. Sie wird solange fortgesetzt, bis kein Eintrag mehr in der INI zu finden ist. Das Ersetzen erfolgt dabei priorisiert VOR allen anderen Schritten und kann daher zur Standardisierung von bestimmten Zeichenketten am Anfang der Verarbeitung genutzt werden.

Beispiel-Gruppe für drei automatische Ersetzen-Regeln:

ciCheck.pattern.1 = '&#3[8|9];'
ciCheck.replacement.1 = ' & '

ciCheck.pattern.2 = '9-997/7713'
ciCheck.replacement.2 = ''

ciCheck.pattern.3 = 'manuell'
ciCheck.replacement.3 = ''


Siehe auch
https://docwiki.embarcadero.com/RADStudio/Seattle/en/Regular_Expressions 

Die Regel werden startet bei 1 ...X durchgeführt. Der Abbruch erfolgt, wenn zur vorgehenden Nummer kein Nachfolgereintrag mehr gefunden wird.
ciCheck.DefaultColumnSeparator
  • ciCheck.DefaultColumnSeparator = ";"
Standard-Trennzeichen zwischen den Spalten, wenn es nicht ";" sein soll

...