Depotmanagement

  • Ausgangspunkt für alle Aktivitäten ist das Depot
  • Direktaufruf über Icons von News, Charts, Profilen
  • Mehr-Kontenverwaltung
  • Übersichtliche Transaktionsübersicht gegliedert nach Jahr / Monat
  • Depotkennzahlen stehen sofort zur Verfügung

Börsensoftware SHAREholder

Shareholder-Logo
  • Depotmanagement, Fundamentalanalyse und Technische Analyse in einer Börsensoftware
  • Professionelle Kursdaten und Fundamentaldaten über Tai-Pan EOD oder über freie Internet - Kursdatenangebote (mehr als ein Dutzend vorkonfiguriert)
  • Einmal-Lizenz-Kosten ab 49€ mit der Option einer lebenslangen Updateberechtigung
  • Kostenlose End-Of-Day-Kursdatenbank zur One-Klick-Einspielung der aktuellsten Aktienkurse als Basis für eigene Chartanalysen, Technische Filter oder Trading-Strategien

Download

Download Installationsprogramm (Setup)

Mindestvoraussetzungen:
  • Es wird eine Auflösung von mind. 1150 x 800 Pixeln benötigt 
  • Home
  • Beschreibung
  • Depotverwaltung
  • Depotperformance - Grafiken

Depotperformance - Grafiken

Depotperformance-Charts

Die Software zeigt die Depotperformance in verschiedenen Zeitebenen an. So kann sowohl eine Jahres- (r. im Bild), eine Monatsansicht (r. im Bild), eine Wochenanalyse der letzten 4 Monate (l.o.) und eine Tagesanalyse vorgenommen werden. Die Auswertungen helfen insb. sich Ziele in einer Zeitebene z.B. für eine Woche zu setzen und diese Ziele im Blick zu behalten z.B. 100€ / Woche mit Feierabend-Trading zu erwirtschaften.

Depotperformance im zeitlichen Verlauf aufgeteilt nach Jahre, Monat, Tage insb. für Day-Trader

 

Historische Performance-Charts

Um eine historische Entwicklung vergleichen zu können, werden Benchmark-Werte zugelassen, die mit dem eigenen Depot verglichen werden können. Es sind aber auch zusätzliche Details für offene / geschlossene Positionen, Liquidität und Kapitaleinsatz ein/aus-blendbar. Die Zeiträume für die Betrachtung können dabei frei gewählt werden.

SHAREholder-Boersensoftware-Depotentwicklung-Explained

 

Tradingmatrix

Eine besondere grafische Aufbereitung ist die Tradingmatrix. Hier werden alle Transaktionen in Gewinn(grün/links) und Verlust (rot / rechts)-Trades zu 15 gleichen Größeneinheiten aufgeteilt. Die Rendite wird dabei in einer Risikogröße R berechnet. Man kann so sehr schnell seinen eigenen Trading-Stil prüfen und erkennt so Optimierungspotentiale je nach eigenem Trading-Stil. Pauschal-Aussagen sind hier nicht hilfreich, auch wenn hohe Verluste in hohem R(isiko)-Bereich natürlich immer vermieden werden sollten, da sonst keine Verlustbegrenzung erfolgt.

SHAREholder-Boersensoftware-Gewinnerwartung-Explained

Es kommt in Abhängigkeit zum eigenen Investment-Sil und Anlage-Stil darauf an, eine gewünschte Verteilung und Höhe des Risikos in Verteilung des Gewinns- und der Verlusttrades zu erreichen. Sind beispielsweise trotz Swing-Trades immer nur kleine R-Größen im Gewinn, diese aber sehr häufig und nur wenige große R-Größen im Gewinn, so sollte die eigene Gewinn-Exit-Strategie geprüft werden. Wurden also Gewinne wirklich laufen gelassen.

Tags: Börsensoftware, depotverwaltung, depotmanagement, vermögensbilanz, visualisierung depot kennzahlen, aktien für einsteiger, depotbilanz, depotentwicklung, equity-curve, bewertungsmatrix, depotperformance, kapitalzuwachs

Lebenslange Börsensoftware-Lizenz
Shareholder wird grundsätzlich über eine einmalige Lizenz (ab 49€) erworben mit uneingeschränkter Nutzung nach dem Kauf. Nur der Zugriff auf die aktuellsten Versionen ist auf 1/2 Jahr eingeschränkt. Optional kann eine lebenslange Lizenz für den Zugriff auf alle zukünftigen Updates erworben werden. Als Besonderheit wird eine tägliche Kursdatenbank zusätzlich kostenfrei zur Verfügung gestellt für alle registrierten Anwender.