Börsensoftware SHAREholder

Shareholder-Logo
  • Depotmanagement, Fundamentalanalyse und Technische Analyse in einer Börsensoftware
  • Professionelle Kursdaten und Fundamentaldaten über Tai-Pan EOD oder über freie Internet - Kursdatenangebote (mehr als ein Dutzend vorkonfiguriert)
  • Einmal-Lizenz-Kosten ab 49€ mit der Option einer lebenslangen Updateberechtigung
  • Kostenlose End-Of-Day-Kursdatenbank zur One-Klick-Einspielung der aktuellsten Aktienkurse als Basis für eigene Chartanalysen, Technische Filter oder Trading-Strategien

Download

Download Installationsprogramm (Setup)

Mindestvoraussetzungen:
  • Es wird eine Auflösung von mind. 1150 x 800 Pixeln benötigt 

Preise

Vollversion erwerben

Erhalten Sie den vollen Funktionsumfang inkl. kostenloser nutzbarer Börsenkurse (Quandl.com, Yahoo etc.):

  • als Standardversion (49€) oder Profiversion (99€)
  • optional mit einer lebenslangen Updateberechtigung
  • Kostenlose eigene End-of-Day-Kursdatenbank (-30 Tage, -500 Tage) für die wichtigen europäischen und amerikanischen Titel auf Basis von Yahoo-Kursdaten

Zahlbar mit: logo paypal 100x27 / Überweisung

  • Home
  • Community
  • Investment-Ideen und News zur Börsensoftware
  • Umsetzung von bekannten Börsenregeln

Börsenregeln und die Umsetzung

Es gibt eine Reihe von wichtigen Börsenregeln und Maximen. SHAREholder als Börsensoftware wird Sie hier in folgender Form unterstützen können:

Regel Unterstützung durch SHAREholder als Börsensoftware / -Tool
Konzentrieren Sie sich emotional nicht auf Verluste oder Gewinne, sondern finden Sie die Regeln des Spiels und verbessern Sie Ihr System fortlaufend. Gier, Angst und Wut gehören dazu, aber nutzen Sie diese für sich und nicht gegen sich. Das Programm erlaubt die Nutzung eines Tradingtagebuchs. Dieses kann sofort emotional kategorisiert werden und auch nachträglich nochmals mit Abstand betrachtet bewertet werden. Kennzahlen und Gewinn-Matrizen mit Risiko/Gewinnverhältnissen erlauben bei korrekter Anwendung das gezielte Optimieren des eigenen Systems. Die Emotionen müssen Sie aber selbst kontrollieren. Hier wird Ihnen niemand helfen. Filter und Kauf/Verkaufssignalempfehlungen sind jedoch emotionslos und können genau dadurch unterstützen.
Investieren Sie nach Plan, d.h. überlegen Sie sich Szenarien für Ihr Investment nicht nur für den erwarteten (positiven) Fall. Sofort beim Einstieg erwartet SHAREholder die Definition des maximalen Schmerzes in Form des maximalen "erlaubten" Verlustes. Dieser definiert so letztlich Ihren initialen Stop-Kurs, der automatisch berechnet wird. Auch die Definition auf Zielebene wird unterstützt, d.h. Ziel-Stop-Marken können definiert werden. Das Programm informiert Sie dann umgehend, wenn die Überlegungen Realität werden. Auch das automatische Nachziehen im positiven Fall (Scrolling) wird unterstützt. Optimalerweise unterstützt auch Ihre Bank die 3 Verfahren (Init-Risk-Stop, Trailing-Stop, Target-Stop).
Zur Auswahl einzelner Papiere, sollte Sie klare Regeln aufbauen, die aufgrund Ihrer persönlichen Ziele, Zeitrahmens und Ihrer Risikobereitschaft geeignet erscheinen. SHAREholder erlaubt die Definition von Filtersystemen, die die Regeln abbilden. Diese können auf fundamentale Daten z.B. Kurs.Umsatz.-Verhältnis, als auch auf technische Indikatoren z.B. Schnittpunkt von gleitenden Durchschnitten als Momentumansatz definiert werden. Die Kombination beider Ansätze ist dabei nicht nur unterstützt, sondern gewollt. Einige Beispiele finden Sie hierzu bereits in der Demoanwendung.
Sehen Sie sich immer vor einem Investment auch den Chart an, um die Bewegungsbreite, den aktuellen Trend und andere Besonderheiten der Aktie zu kennen. Dies hilft korrekte Risikovorsorgen zu treffen und z.B. nicht im Abwärtstrend hineinzukaufen,. Zu jedem Titel kann der Chart von jedem Ort in SHAREholder (Beobachtungslisten, Auswertungen, Kauf/Verkaufformulare, Kurslisten, Filter usw.) aufgerufen werden, da diese Funktion als fundamental gesehen wird.
Erteilen Sie immer Stop-Loss oder Stop-Limit-Orders Die Nutzung von limitierten Aufträgen (nur bei extrem mentaler Stärke nur im Kopf) sichert Gewinne und beschränkt Verluste. Beide Möglichkeiten werden in der Ermittlung durch SHAREholder unterstützt durch Berechnung (z.B. Angabe 5% unterhalb des Tagestiefskurs der letzten 5 Tage) aber auch direkter Chartdefinition um Unterstützungs-und Wiederstandszonen zu berücksichtigen.
Wenden Sie immer Geldmanagement-Techniken an. An der Börse gibt es verschiedene Komponenten, die den Erfolg bestimmen. Beim Kauf sind es die Investment-Auswahl, Timing und das Geldmanagement. Beim Verkauf ist es das Risikomanagement und die Selbstdisziplin. Ein möglicher Hebel verstärkt die anderen Komponenten. Durch die Auswertung dieser sogenannten DDDRL Gleichung und der Beobachtung dieser können Sie schrittweise Ihre Anlagestrategie verfeinern. Assetanalysen, d.h. die Risikostreuung und -Beobachtung durch unterschiedliche Anlageklassen, sind leider noch nicht Bestandteil der Software.
Kaufen oder Verkaufen Sie nur, wenn Sie Vertrauen in einem Deal haben. Hier sind vor allem Sie selbst durch Recherche, Wissens-Netzwerk gefragt. SHAREholder bietet aber auch für jeden Titel eine "Online-Datenbank" an durch die Nutzung von definierten Links z.B. in bekannte Foren, News und andere börsenrelevante Systeme. Sie können sich so mit dem Online-Panel einen schnellen Überblick verschaffen. Auch ein Newsbrowser kann Sie dabei unterstützen.
Kaufen Se nur liquide Anlagen in liquiden Märkten Sowohl bei der kostenlosen Kursaktualisierung auch über Tai-Pan als kommerziellen Anbieter werden Volumeninformationen für den Tag als auch für die historischen Kursdaten ausgelesen und verwendet. Für Tai-Pan gibt es zudem die Möglichkeit automatisch den liquidisten Markt für die Aktualisierung zu verwenden.
Seien Sie geduldig und lernen Sie aus Ihren Fehlern. Die Geduld werden Sie selbst mitbringen müssen. SHAREholder selbst ist für mittel-langfristige Anlagen gut geeignet. So können Sie nach Feierabend sich schnell einen Überblick über Ihre Depotentwicklungen verschaffen,. Eine Performance-Grafik mit einer Reihe von Optionen zeigt Ihnen hierbei, genauso wie eine Gewinnerwartungsmatrix oder eine Transaktionsentscheidungsanalyse-Tabelle Stärken und Schwächen.
Befolgen Sie die Regeln Es gibt eigentlich keine schwierigere Regel als diese. Sie können erfolgreich nach Bauch handeln an der Börse für Ihre Investmententscheidungen. Sie können aber nicht erfolgreich sein bei konsequenter Missachtung der obigen Regeln.

Tags: strategien, trading konzept

Lebenslange Börsensoftware-Lizenz
Shareholder wird grundsätzlich über eine einmalige Lizenz (ab 49€) erworben mit uneingeschränkter Nutzung nach dem Kauf. Nur der Zugriff auf die aktuellsten Versionen ist auf 1/2 Jahr eingeschränkt. Optional kann eine lebenslange Lizenz für den Zugriff auf alle zukünftigen Updates erworben werden. Als Besonderheit wird eine tägliche Kursdatenbank zusätzlich kostenfrei zur Verfügung gestellt für alle registrierten Anwender.