Liste der Candlestick-Patterns

Candlestick-Patterns

  • Interpretation: Das "verlassene Kind" ist eine Spezialform von Morning Star oder Evening Star. Einziger Unterschied zum Morning Star (Evening Star) ist, dass zwischen 1. und 2. Tag sowie 2. und 3. Tag jeweils ein Fenster (=Gap/Kursluecke) auftritt. Die einzelnen Schatten beruehren den Star somit nicht. Das Kauf/Verkaufsignal wird hierdurch deutlich verstaerkt !
  • Statistik
    • Die Formation tritt sehr selten auf. Die starke Aussagekraft wird in den Auswertungen nur bestaetigt, wenn eine Bestaetigungskerze abgewartet wird.

abandobab.gif

  • Optimierungen
    • Am 1. und 3. Tag sollten starke Kursbewegungen stattfinden. Dies erhöht die Aussagekraft.
    • Aussagekraft wird hier sehr stark verstaerkt wenn in den 3 betrachteten Tagen gegenueber dem Umfeld ein hohes Volumen umgesetzt wird.
  • Voraussetzung: (vgl. Three White Soldiers) Hier treten bei den letzten beiden Kerzen groessere Dochte auf. Ausserdem ist der Anstieg vom 2. auf den 3. Tag deutlich geringer als beim 1. auf den 2. Tag.
  • Interpretation: Nach starken Gewinnen vom ersten auf den 2. Tag laesst nun die Dynamik etwas nach. Der dritte Tag verlaeuft zwar noch positiv, dennoch hat der Optimismus nachgelassen.
  • Prognosekraft: Der Advanced Block ist schwaecher als die Three White Soldiers. Dennoch billigt auch er weiteres Aufwaertspotential zu. Die Hausse ist intakt, obwohl eine Verlangsamung des Aufwaertstrends zu erwarten ist.
  • Vergleiche:
    • Three White Soldiers (staerker als A-Block) und
    • Stalled Pattern (schwaecher als A-Block)

advblock.gif

  • Voraussetzung: Die Formation besteht aus einer weissen und einer schwarzen Kerze. Hierbei h?llt letztere die wei?e Kerze ein - d.h., dass der schwarze Kerzenk?rper die komplette wei?e Kerze "umschlie?t". Das negative engulfing pattern kommt am Ende einer Aufwaertsbewegung vor.
  • Interpretation: Nach anhaltend steigenden Kursen er?ffnet der Markt am zweiten Tag noch h?her. Im Tagesverlauf schwindet dann das Kaufinteresse. Verkaufsdruck kommt auf und dr?ckt die Kurse unter das Vortagesniveau. Die Stimmung hat merklich gedreht.
  • Prognosekraft: Trendwende moeglich! Verkaufssignal.
  • Vergleich/Pendant:
    • Bullish engulfing pattern (Gegenteil)
    • Sind die Kerzen "umgekehrt" angeordnet, so handelt es sich um ein negatives Harami.


bearishEngulfing.gif

  • Voraussetzung: Ein BeltHold entsteht in einem starken Abwaertstrend, bei dem sich bei einer grossen Handelspanne die Kurse bis zum Ende des Handels vom Eroeffnungskurs deutlich erholen. Die Kerze ist weiss und besitzt keine Lunte.
  • Interpretation: Der Markt ist optimistisch. Die schlechte "Stimmung" zu Handelsbeginn verbessert sich bis Handelsende kontinuierlich.
  • Prognosekraft: Ist haeufig in Aufwaertsbewegungen zu finden, und stellt ein Indiz fuer weiter steigende Kurse dar. Ohne weitere Signale jedoch von geringerer Bedeutung. Insgesamt ist zu bemerken, dass je groesser die Handelsspanne ist (je laenger der Kerzenkoerper), desto groesser auch die Aussagekraft.

beltHold.gif

  • Optimierung: Die Laenge des Koerpers spielt statistisch erst ab einem bestimmten Faktor zum Vorkoerper eine Rolle. Entscheidend ist in welcher Marktphase das Element auftaucht. Die Groesse des Koerpers selbst spielt zumindest laut Statistik keine Rolle (entgegen den Aussagen oben).
  • Voraussetzung: Die Formation besteht aus einer schwarzen und einer weissen Kerze. Hierbei huellt letztere die schwarze Kerze ein - d.h., dass der weisse Kerzenkoerper die komplette schwarze Kerze "umschliesst". Das positive engulfing pattern kommt am Ende einer Abwaertsbewegung vor.
  • Interpretation: Nach anhaltend fallenden Kursen eroeffnet der Markt am zweiten Tag noch schwaecher. Im Tagesverlauf schwindet das Verkaufinteresse und Kaeufer heben die Kurse an. Der Verkaufsdruck ist vorerst passe.
  • Prognosekraft: Trendwende moeglich! Leichtes Kaufsignal.
  • Vergleich/Pendant:
    • Bearish engulfing pattern (Gegenteil)
    • Sind die Kerzen "umgekehrt" angeordnet, so handelt es sich um ein Harami.

bullishEngulfing.gif

  • Voraussetzung: Beide Kerzen haben kurze Lunten/Dochte. Es kommt am Ende eines Aufwaertstrends vor! Die schwarze Kerze eroeffnet ueber dem Hoch der weissen und schliesst weit innerhalb der vorigen Periode, mind. aber ueber der Haelfte des weissen Koerper.
  • Interpretation: Nach dem freundlichen Anstieg des Vortages (fast ein Block) kommt es am zweiten Tag zur Ernuechterung.
  • Prognosekraft: Trendwende moeglich! Leichtes Verkaufssignal.
  • Vergleich/Pendant: (Gegenteil: Piercing Pattern)
    • staerker als negatives in Neck Pattern
    • staerker als das negative Thrusting Pattern.

darkcloudcover.gif

  • Voraussetzung: Der Evening Star ist eine Formation, welche aus drei Kerzen besteht. Sie kommt am Ende einer Aufwaertsbewegung vor. Die erste Kerze ist weiss, hat meist nur einen kurzen Docht/Lunte. Die 2. Kerze liegt deutlich ueber der Ersten. Abgeschlossen wird der Abendstern durch die 3. Kerze: Sie eroeffnet (deutlich) unterhalb des Vortagesschlusskurses. Tagsueber fallen die Kurse weiter (=schwarze Kerze).
  • Interpretation: Der Optimismus des ersten Tages haelt am zweiten Tag noch an, weshalb der Markt hoeher eroeffnet. Im Handelsverlauf fehlt dann allerdings die Kraft weiter zuzulegen. (Dies stellt noch kein Verkaufssignal dar!). Am dritten Tag liegt die Eroeffnung deutlich tiefer, was eine Zurueckhaltung der Investoren gleichkommt. Die Gewinnmitnahmen im Tagesverlauf zeigen anschliessend, dass der Optimismus nun dem Pessimismus klar gewichen ist.
  • Prognosekraft: Am Ende einer Aufwaertsbewegung stellt der Evening Star ein klares und nicht zu ingnorierendes Verkaufssignal dar. Durch einen Doji am zweiten Tag kann das Signal noch verstaerkt werden !
  • Vergleich/Pendant:
    • Spezialformen sind der Tri Star und das Abandoned Baby
    • Gegenteil: Morning Star
    • Durch einen Doji am zweiten Tag kann das Signal noch verstaerkt werden !

evestar.gif

evedojistar.gif

  • Voraussetzung: Der Morning Star ist eine Formation, welche aus drei Kerzen besteht. Sie kommt am Ende einer Abwaertsbewegung vor. Die erste Kerze ist schwarz, hat meist nur einen kurzen Docht/Lunte. Die 2. Kerze, massgeblich ist der Kerzenkoerper, liegt deutlich unter dem Kerzenkoerper der Ersten. Abgeschlossen wird der Morgenstern durch die 3. Kerze: Sie eroeffnet (deutlich) oberhalb des Vortagesschlusskurses. Tagsueber steigen die Kurse weiter (=weisse Kerze).
  • Interpretation: Der Pessimismus des ersten Tages haelt am zweiten Tag noch an, weshalb der Markt tiefer eroeffnet. Im Handelsverlauf fehlt dann allerdings der Verkaufsdruck. (Dies stellt noch kein Kaufssignal dar!). Am dritten Tag liegt die Eroeffnung deutlich hoeher, woran Sie das Kaufinteresse erkennen. Die weiter steigenden Kurse zeigen im Tagesverlauf, dass der Pessimismus nun dem Optimismus klar gewichen ist.
  • Prognosekraft: Am Ende einer Abwaertsbewegung stellt der Morning Star ein klares und nicht zu ingnorierendes Kaufssignal dar. Durch einen Doji am zweiten Tag kann das Signal noch verstaerkt werden !
  • Vergleich/Pendant:
    • Spezialformen sind der Tri Star und das Abandoned Baby
    • Gegenteil: Evening Star
morstar.gif
  • Voraussetzung: Der Doji besteht aus einer Kerze. Der Kerzenkoerper ist minimal oder gar nicht ausgepraegt, der Schlusskurs liegt also sehr nahe am Eroeffnungskurs. Der Doji kann entgegen der Abbildung sowohl in Aufwaerts- als auch Abwaertsbewegungen auftauchen.
  • Interpretation: Der Markt ist unentschlossen.
  • Prognosekraft: Der Markt koennte drehen. Der Doji allein gesehen kann allerdings noch nicht als Signal verstanden werden. Beim Auftreten des Doji sollten Sie extrem "wachsam" sein ! Die Prognosekraft ist bei vorhandenen Aufwaertstrends hoeher als bei Abwaertstrends.

In Verbindung mit anderen Formation (z.B. Morning Star) ist der Doji als Verstaerkung des anderen Signals zu sehen!

doji.gif

  • Optimierungen
    • Bestaetigung des Hammers am naechsten Tag
    • Volumenpruefungen heben das statistische Ergebnis fuer dieses Pattern deutlich an
    • Aussagekraft im Abwaertstrend hoeher als im Aufwaertstrend, da hier oft nur "Verschaufpausen" eingelegt werden
  • Voraussetzung: Die Formation besteht aus drei weissen Kerzen, welche jeweils ansteigen. (3. Kerze liegt ueber der 2., welche wiederum ueber der ersten liegt). Diese weissen Kerzen werden durch zwei schwarze Kerzen umrahmt. Hierbei muss die zweite schwarze Kerze unterhalb der Eroeffnung der ersten weissen Kerze und unterhalb dem Schlusskurs der anderen schwarzen Kerze liegen.
  • Interpretation: Nach starken Kursverlusten kommt es drei Tage in Folge zu einer Erholung. Durch die erneuten Verluste am fuenften Tag - der Markt geht extrem in die Knie - wird der Versuch einer Trendwende zunichte gemacht.
  • Prognosekraft: Die Falling Three Methods ist eine Bestaetigung des Abwaertstrends. Fuer antizyklische Kaeufe ist es noch viel zu frueh, da die Abwaertsdynamik sich nochmals beschleunigen duerfte
  • Gegenteil: Rising Three Methods

fall3met.gif

  • Voraussetzung: Eine Hammer besteht aus einem sehr kurzem Koerper mit langer Lunte. Dabei sollte die Lunte mindestens die doppelte Laenge des Kerzenkoerpers besitzen. Die Farbe des Koerpers ist hierbei fast egal. (Ein weisser Koerper ist etwas positiver zu werten als ein schwarzer.) Er kommt am Ende eines Abwaertstrendes vor !
  • Interpretation: Der Wert konnte sich von seinen Tiefkursen bis zum Handelsende wieder deutlich erholen. Eine gewisse Unentschlossenheit ist im Markt. Um so staerker die Erholung bei dieser Bewegung stattgefunden hat, so relevanter ist der Hammer zu werten. Relevante Hammer erfolgen nach einer starken Abwaertsbewegung und treten zusammen mit sehr hohem Volumen auf. Das Volumen im Umfeld und vom Tag selbst muss betrachtet werden.
  • Prognosekraft: Der Hammer gilt als leichtes Kaufsignal. Dies wird in den Statistiken nicht bestaetigt. Zusammen mit einem starken Momentum und einer Bestaetigung am naechsten Tag ist die Aussagekraft erheblich.
    • Statistik: 3605 gefundene Muster - 46% nach 7d erfolgreich (DSmS BuyZone: 35)

hammer.gif

  • Optimierungen
    • Bestaetigung des Hammers am naechsten Tag
    • Gap zum Vortag
    • Len im Verhaeltnis zum Body der Kerze
  • Voraussetzung: Eine Hanging Man besteht aus einem sehr kurzem Koerper mit langem Docht. Dabei sollte der Docht mindestens die doppelte Laenge des Kerzenkoerpers besitzen. Die Farbe des Koerpers ist hierbei fast egal. (Ein weisser Koerper ist etwas positiver zu werten als ein schwarzer.) Er kommt am Ende eines Aufwaertstrendes vor !
  • Interpretation: Der Wert konnte sich von seinen Tiefkursen bis zum Handelsende wieder deutlich erholen. Eine gewisse Unentschlossenheit ist im Markt.
  • Prognosekraft: Der Hanging Man gilt als moegliche Trendumkehr.

hangman.gif

  • Optimierungen
    • Bestaetigung der Formation am naechsten Tag
  • Voraussetzung: Ein Hammer besteht aus einem sehr kurzem Koerper mit langem Docht. Dabei sollte die Docht mindestens die doppelte Laenge des Kerzenkoerpers besitzen. Die Farbe des Koerpers ist hierbei fast egal. (Ein weisser Koerper ist etwas positiver zu werten als ein schwarzer.) Er kommt am Ende eines Abwaertstrendes vor!
  • Interpretation: Der Wert versuchte im Tagesverlauf den Abwaertstrend zu brechen. Die Kraft liess gegen Ende allerdings nach.
  • Prognosekraft: Selten. Deutet eine moegliche Trendumkehr an.

invham.gif

  • Optimierungen
    • Bestaetigung des Inverted Hammers am naechsten Tag
    • Volumenpruefungen heben das statistische Ergebnis deutlich an
  • Voraussetzung: Die Formation besteht aus fuenf Kerzen. Die ersten 3 schwarzen Kerzen schliessen jeweils mit einem neuen Tief. Der 4. Tag wird durch eine Kerze mit einem abgewehrten Ausbruchversuch nach oben abgeschlossen (lange Docht). Der 5. Tag ist ein grosser weisser Kerzenkoerper der mit einem BodyGAP zum 4. Tag erscheint.
  • Interpretation: Der Markt verliert seinen Abgabedruck und zeigt dies mit einer Unsicherheit am 4. Tag. Der 5. Tag wird von den Bullen beherscht.
  • Prognosekraft: Das Pattern findet sich sehr oft in Konsolidierungsphasen des Marktes.

latterBottom.gif

  • Optimierungen
    • Wird die Farbe der 4. Kerze ignoriert erhoeht sich die Anzahl der moeglichen gefundenen Muster erheblich. Die Prognosekraft bleibt jedoch aehnlich hoch
  • Voraussetzung: Die Formation besteht aus einer weissen und einer schwarzen Kerze. Hierbei liegt die zweite Kerze "im" Kerzenkörper der Ersten. Das Negative Harami kommt am Ende einer Aufwaertsbewegung vor.
  • Interpretation: Nach anhaltend steigenden Kursen eröffnet der Markt am zweiten Tag etwas "lustlos". Auch im Tagesverlauf geht es tendenziell nach unten.
  • Prognosekraft: Trendwende moeglich! Leichtes Verkaufssignal.
  • Vergleich/Pendant:
    • Positives Harami (Gegenteil)
    • Sind die Kerzen "umgekehrt" angeordnet, so handelt es sich um ein Bearish engulfing pattern

negharami.gif

  • Voraussetzung: Beide Kerzen haben kurze Lunten/Dochte. Es kommt am Ende eines Aufwaertstrends vor! Der Schlusskurs der weissen Kerze entspricht in etwa dem Schlusskurs der schwarzen Kerze.
  • Interpretation: Nach dem freundlichen Anstieg des Vortages kommt es am zweiten Tag zur Ernuechterung.
  • Prognosekraft: Warnsignal im Aufwaertstrend. Leichtes Verkaufssignal.
  • Vergleich/Pendant:
    • schwaecher als negatives thrusting pattern,
    • welches wiederum schwaecher als das Dark-Cloud-Cover ist.

neginneck.gif

  • Voraussetzung: Beide Kerzen haben kurze Lunten/Dochte. Der Schlusskurs der weissen Kerze ist leicht ?ber dem Schlusskurs der schwarzen Kerze. Es kommt am Ende eines Aufwaertstrendes vor !
  • Interpretation: Nach dem freundlichen Anstieg des Vortages (fast ein Block) kommt es am zweiten Tag zur Ern?chterung.
  • Prognosekraft: Kurzfristige Trendwende moeglich. Leichtes Verkaufssignal.
  • Vergleich/Pendant:
    • St?rker als negatives in-neck pattern
    • Schw?cher als das Dark-Cloud-Cover

negpattern.gif

  • Voraussetzung: Besteht aus zwei Kerzen und kommt am Ende einer Abwaertsbewegung vor. Die erste Kerze ist schwarz. Die Zweite eroeffnet tiefer, am Besten mit einem Gap nach unten, schliesst aber aber der Durchbruchslinie (Mitte des 1. Kerzenkoerpers) der schwarzen Kerze.
  • Interpretation: Nach starken Verlusten ist der erste Tag schwach. Am 2. Tag herrscht anfangs noch Pessimismus vor, welcher sich im Tagesverlauf jedoch eindeutig verzieht. Die Stimmung hat also gedreht.
  • Prognosekraft: Das Piercing Pattern stellt ein Kaufsignal dar, mit einer Trendwende nach oben ist zu rechnen.
  • Vergleiche:
    • staerker als positives in neck pattern
    • Gegenteil: Dark Cloud Cover (in Aufwaertsbewegungen)

piercingpattern.gif

  • Voraussetzung: Die Formation besteht aus einer schwarzen und einer weissen Kerze. Hierbei liegt die zweite Kerze "im" Kerzenkoerper der Ersten. Das Positive Harami kommt am Ende einer Abwaertsbewegung vor. (Harami, japanisch = schwanger)
  • Interpretation: Nach anhaltend fallenden Kursen eroeffnet der Markt am zweiten Tag etwas freundlicher. Im Tagesverlauf steigt der Markt dann leicht an. Die Stimmung hat etwas gedreht.
  • Prognosekraft: Trendwende moeglich! Leichtes Kaufsignal.
  • Vergleich/Pendant:
    • Negatives Harami (Gegenteil)
    • Sind die Kerzen "umgekehrt" angeordnet, so handelt es sich um ein Bullish engulfing pattern

posharami.gif

  • Voraussetzung: Die Formation besteht aus drei schwarzen Kerzen, welche jeweils abfallen. (3. Kerze liegt unter der 2., welche wiederum unter der ersten liegt). Diese schwarzen Kerzen werden durch zwei weisse Kerzen umrahmt. Hierbei muss die zweite weisse Kerze oberhalb der Eroeffnung der ersten schwarzen Kerze und oberhalb dem Schlusskurs der anderen weissen Kerze liegen.
  • Interpretation: Nach starken Kursgewinnen kommt es drei Tage in Folge zu einer Konsolidierung. Durch die erneuten Gewinne am fuenften Tag - der Markt steigt extrem an - wird der "Ausbruch" nach oben geschafft.
  • Prognosekraft: Die Rising Three Methods ist eine Bestaetigung des Aufwaertstrends. Fuer antizyklische Verkaeufe ist es noch viel zu frueh, da die Aufwaertsdynamik sich nochmals beschleunigen duerfte.
  • Gegenteil: Falling Three Methods

ris3met.gif

  • Voraussetzung: Ein Shooting Star besteht aus einem sehr kurzem Koerper mit langer Lunte. Dabei sollte die Lunte mindestens die doppelte Laenge des Kerzenkoerpers besitzen. Die Farbe des Koerpers ist hierbei fast egal. (Ein weisser Koerper ist etwas positiver zu werten als ein schwarzer.) Er kommt am Ende eines Aufwaertstrends vor!
  • Interpretation: Der Wert versuchte im Tagesverlauf weiter zuzulegen. Die Kraft liess allerdings gegen Ende nach.
  • Prognosekraft: Deutet eine moegliche Trendumkehr an. -> schwaches Verkaufssignal

shootstar.gif

  • Optimierung
    • Pruefung auf Gap zum Vortag
    • Koerper ist ein Doji (auch Gravestone Doji genannt)
  • Voraussetzung: (vgl. Three White Soldiers) Die erste weiße Kerze ist relativ klein. Es folgt eine große weiße Kerze in Form eines Block/Realbody (kaum oder keine Lunte/Docht). Die dritte, kleine wei?e Kerze schliesst in etwa auf Vortagesschlusskurs.
  • Interpretation: Nach starken Kurssteigerungen am ersten und zweiten Tag, baut sich am dritten Tag die Dynamik ab. Der Tagesverlauf ist zwar noch positiv, der Markt kommt aber nicht (oder nur kaum) ?ber das Vortagesniveau hinaus.
  • Prognosekraft: Das Stalled Pattern ist kein Verkaufssignal. Es zeigt lediglich, dass die Dynamik nachlässt.
  • Vergleiche:
    • Three White Soldiers und Advanced Block (beide stärker)
    • Gegenteil: Block/Realbody.

stallpatt.gif

  • Voraussetzung: Die Formation besteht aus drei weissen Kerzen. Jede einzelne Kerze stellt einen Block/Realbody (keinen oder minimalen Docht oder Lunte) dar. Bei den Three White Soldiers schliesst die 1. Kerze deutlich ueber dem Vortagesschluss. Gleiches gilt fuer die 2. und 3. Kerze.
  • Interpretation: Der Markt zeigt mehrfach seine Kraft durch kontinuierlich anziehende Notierungen.
  • Prognosekraft: Die Formation ist haeufig in einer Hausse zu finden. Sie deutet auf weiteres Aufwaertspotential hin.
  • Vergleiche:
    • Advanced Block (schwaecheres Signal)
    • Stalled Pattern (noch schwaecheres Signal)
    • Realbody/Block
  • Gegenteil:
    • Three Crows (in einer Abwaertsbewegung)

thrsold.gif

Der "Dreistern" ist eine selten vorkommende Form von Morning/Eveningstar. Hierbei bestehen die drei Kerzenkoerper aus Dojis. Analog zum Doji, welcher ja eine gewisse Unentschlossenheit im Markt anzeigt und somit als Verstaerkung anderer Signale gilt, wertet auch der Tri-Star die Aussagekraft des Morning/Eveningstar auf.

tristar.gif

  • Voraussetzung: Ein Tweezer entsteht durch die besondere Lage zweier benachbarter Kerzen. Hierbei ist der Tageshöchst.- bzw. Tagestiefstkurs identisch. Der Markt konnte also zweimal in Folge eine bestimmte Marke nicht nehmen.
  • Interpretation: Ein Widerstand (Unterstützung) hat sich gebildet. Kurzfristig bestehen nur geringe Chancen diese Marke herauszunehmen.
  • Prognosekraft: Eine Trendwende könnte unmittelbar bevorstehen. Oft verstärkt ein Tweezer ein anderes Signal, was natürlich dessen Aussagekraft erheblich steigert.

tweezer.gif

  • Voraussetzung: Die Formation besteht aus drei Kerzen, wobei die 1.Kerze einen langen weissen Koerper hat. Docht und Lunte sind schwach oder gar nicht ausgepraegt. (entspricht einem Block/Realbody) Darauf folgen zwei, in der Regel kuerzere schwarze Kerzen. Die erste schwarze Kerze schliesst mit einem Fenster (Gap/Kursluecke) ueber der weissen Kerze. Die 2. schwarze Kerze huellt dann die vorangegangene schwarze Kerze ein.
  • Interpretation: Der erste Tag ist sehr freundlich zu werten. Der zweite Tag beginnt optimistisch, wobei im Tagesverlauf Gewinnmitnahmen erfolgen. Auch am dritten Tag sind Anleger zu Beginn bereit weiter zu Kaufen. Bis Handelsende dreht sich das Blatt, wobei die Kurse sogar unter Vortagesschluss schliessen. Der Pessimismus ist also nicht zu uebersehen.
  • Prognosekraft: Die Formation ist ein selten vorkommendes aber klares Verkaufssignal. Es ist in seiner Kraft etwa mit einem Evening Star vergleichbar.

2crows.gif