Release 21.6.12 - Architektur-Erweiterung für praktisch unlimitierte Märkte und Watchlisten

Optimierungen oder Anpassungen
  • Architektur
    (.12) Korrektur der automatisch gemeldeten QS-Issues  [3710]

    Korrektur der bekannten und automatisch gefundenen Fehler die im E2E-Tests entdeckt werden konnten. Insb. das Verhalten des Kursdaten-Resets wenn gleichzeitig die Historie und die Tagesdaten aktualisiert wurden, ist hiermit behoben.

  • Architektur
    (.12) Automatische Generierung und Aktualisierung der API/Schnittstellen-Dokumentation nach Versions-Updates  [3709]

    Auch die technische Dokumentation für das Scripting-Studio sollte automatisch erstellt werden und nicht manuell. Dies wird nun ebenfalls durch die GitLab-Pipeline automatisch vollzogen.

  • Architektur
    (.12) Automatische E2E-Tests bei Veränderungen in der Versionsverwaltung  [3708]

    Werden Änderungen am Source-Code durchgeführt, wird nun automatisch eine GitLab-Pipeline mit der Ausführung der 32Bit/64-Bit-Version gestartet.

    • Aufbau einer Initial-Pipeline
    • Erweiterung der Programm-Basis um den Ergebnis-Bericht zu versenden als QS-Report
    • Ausführung der Pipeline als 32Bit und 64Bit-Version
    • 64Bit-Version darf die TaiPan-Elemente nicht ausführen bzw. das Programm sollte dies weiterhin unterbinden
    • Pipeline sollte einen Fail zeigen, wenn Fehler gefunden werden, sonst wird nur ein unabhängiger QS-Report versendet
    • Übergabe des QS-Reports direkt an die Pipeline
    • Automatische Generierung der Oxygen-Dokumentation
    • RSync der generierten Dokumentation
    • Automatisches Deployment nachdem die E2E-Tests erfolgreich abgeschlossen worden sind

  • Feedback
    (.11) Neue Themen können direkt über eine Mail oder über das Programm gemeldet und beigesteuert werden  [3707]

    Als Nutzer möchte ich gerne eigene Themen direkter an das Entwicklungsteam weitergeben. Dies ist nun möglich inkl. Feedback und Kommentarfunktion. Über Updates / "Feature oder Bug melden" im Hauptmenü kann direkt aus dem Programm heraus ein Ticket eröffnet werden.

    Alle Rückmeldungen oder Statusänderungen zum Ticket erhält der Nutzer direkt per Mail zurück.

  • Hilfesystem
    (.10) Anpassung und Abgleich der Programm-Menüs für eine bessere Grundstruktur  [3706]

    Um einen schnelleren Zugriff auf alle relevanten Funktionen zu sichern, sind Untermenüs aufgelöst und WIKI-Seiten an geeigneten Stellen zusätzlich aufgenommen. Die Sicherungsroutinen sind nun einheitlich unter dem Portfolio-Eintrag zugänglich.

  • Fundamentaldaten
    (.9) Fundamentaldaten-Editor/Updates optimiert  [3705]

    Der Editor für Fundamentaldaten ist minimal modifiziert:

    • Spaltenbreite des 1. Result-Wertes wird nun deutlich breiter dargestellt, so dass die Ergebniswerte im Normalfall gelesen werden können.
    • Suchwerte im Editor für einen Testdatenabruf sind nun sortiert und breiter dargestellt
    • Buttonleiste ist stärker mit erkennbaren Buttons ausgestattet

  • Fundamentaldaten-Datenbank-AddOn
    (.9) Einführung eines Alphavantage-Fundamental-Profils  [3704]

    Für die Nutzer des Fundamentaldatenbank-Addons steht nun auch ein Profil neben Quandl für US-Titel zur Verfügung über Alphavantage. Es ist erstmal noch eine Initial-Version für den Einstieg und soll noch ausgebaut werden.

  • Handelsstrategien
    (.8) Auswertung der Datenquellen entsprechend der Anforderungen für die Susan-Levermann-Strategie  [3702]

    Unter dem Dokumentationslink im WIKI werden die Datenquellen entsprechend der Anforderungen für die sinnvolle Anwendung und Ausführung der Anlagestrategie "Susan-Levermann" geprüft.

  • Fundamentaldaten
    (.8) Optimierung der automatischen Fundamentaldaten-Auflösung und der Fundamentaldatenbank-Konfiguration  [3703]

    Die Fundamentaldatenbank kann weiter optimiert werden, so dass der Datenabruf nur bei Bedarf erfolgt. Zudem sollten alle Internet-Datenquellen für die Fundamentaldatenbank ineinander greifen und so optimiert die Daten bereitstellen für eine sinnvolle Nutzung in Anlagestrategien. Gegenüber der vorherigen Version werden insb. folgende Aspekte besser abgedeckt:

    • Quartalszahlen-Veröffentlichungstermine (insb. für die Reaktion nach den Veröffentlichungen in der SL-Strategie relevant)
    • Analystenschätzungen pro Titel mit Kauf-/Verkaufsempfehlungen (ebenfalls für die Susan Levermann-Strategie verwendet)
    • Zukünftige Unternehmensentwicklungen (größer aktuelles Geschäftsjahr) sollten stärker mit einbezogen werden
    • Unternehmensdaten in der Historie sollten stärker zusammengeführt werden, um eine bessere Historie zu haben
    • WPArt wird nun aufgenommen
    • Internetportal-IDs werden nun im AutoImport-Profil zentral gebildet, so dass die Datenauflösung konsistent über alle Profile erfolgen kann
    • Debug-Setups werden nur im "Default"-Hauptprofil auskommentiert, so dass eine zentrale Steuerung des Verhaltens erreicht werden kann (Debug=Nach jedem Aktualisierungslauf für eine Aktie wird eine Pause eingelegt)
    • APIKeys für Quandl und Alphavantage-Profil als Referenz auf die Settings umgestellt

  • Fundamentaldaten
    (.8) Fundamentaldaten-Vergleich der Datenquellen  [3701]

    Unter der verlinkten Dokumentation soll ein Vergleich der zur Verfügung stehenden Datenquellen für Fundamentaldaten erarbeitet werden. Dies erlaubt besser die optimale Nutzung der Datenquellen je nach Anwendungsfall.

  • Import - Exportfunktionen Stammdaten
    (.7) Automatische Anlage/Import von Aktientiteln innerhalb der Kauf/Verkaufs-Maske  [3699]

    Bisher konnte beim Kauf ein beliebige ISIN hinterlegt werden, ohne eine automatische Importfunktion der Aktien/Zertifikat/Fonds-Stammdaten. Nun wird unmittelbar nach Verlassen der ISIN-Eingabe geprüft, ob eine Anlage des Titels gewünscht wird. Die Daten müssen so nicht nachträglich korrigiert werden.

  • Watchlisten
    (.7) Beobachtungs-Einträge fürs Portfolio werden von den Aktienstammdaten entkoppelt  [3698]

    Die Watchlisten-Titel sind nun entkoppelt von den AKtienstammdaten d.h. diese können nun Titel enthalten, die in den Aktienstammdaten nicht definiert sind. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn die zentralen Aktienstammdaten neu eingespielt werden und damit Titel "entfernt" werden können. Diese verschwinden damit nicht automatisch mehr aus den Watchlisten. 

  • Stammdaten
    (.7) Durchblättern von Stammdaten analog der Chartfunktion  [3697]

    Als Nutzer habe ich insb. bei der Datenpflege einen großen Vorteil davon, wenn ich durch den vorhandenen Kontext der Liste z.B. Marktliste oder Watchliste auch in den Stammdaten durchblättern kann analog der Chartfunktion.

  • Kursaktualisierungen
    (.6) Automatische Korrektur für fehlerhafte Kursdaten nicht immer optimal  [3696]

    Wurden fehlerhafte Daten von den Kursquellen zurückgegeben, griff die automatische Korrektur nicht immer optimal. Dies ist nun bereinigt und weiter optimiert. Dies betraf insb. einige Wikifolios.

  • Kurslisten
    (.6) Gewinner und Verlierer in der Detailliste werden nach jeder Kursdatenaktualisierung refreshed  [3692]

    In der Detail-Liste werden die Gewinner und Verlierer dargestellt. Diese aktualisieren sich jedoch bisher nur mit einem Wechsel der Auswahl (Watchliste, Markt) und nicht sofort nach Kursaktualisierungen.

  • Nachrichten-Center
    (.6) Automatischer Download der X64-Edge-Webview-Runtime für die 64-Bit-Version  [3695]

    Aktuell wird nur für die 32Bit-Version eine automatische Prüfung vorgenommen, ob die Webview-Runtime vorliegt. Dies sollte auch für die Profi-64-Bit-Version automatisch erfolgen und wenn notwendig eine Installation vorgeschlagen. Der Nutzer muss daher nicht selbst manuell diese x64-Version installieren. 

  • Architektur
    (.3) Interne Komponenten-Updates  [3688]

  • Tai-Pan Schnittstelle
    Tai-Pan-Kataloge können mit einer "Ja Alle" übernommen werden  [3684]

    Aktuell müssen bei Massen-Daten-Übernahmen aus Tai-Pan jede Katalog-Übernahme einzeln bestätigt werden. Dies ist nun mit einem "Ja Alle" Aktion deutlich vereinfacht.

  • Architektur
    Maximalgrenze für die vorhandenen Watchlisten und Marktsegmente deutlich ausbauen  [3683]

    Aktuell werden durch die Nutzung eines sehr effizienten Bitmasken-Formats leider nur maximal 64 Einträge für Watchlisten und Marktsegmenten unterstützt. Dies soll unbeschränkt ausgebaut werden können. Für die 1. Stufe wird die Grenze auf 512 angehoben, da in der Praxis es nicht darüber hinaus gehen sollte. Die Story klingt unspektakulär, erzwang aber einen deutlichen Umbau in über 58 Dateien mit 620 adds, 512 dels auf Git/Code-Ebene. Die Story release ich daher separat mit einem Minor-Release.

    Die Änderung erzwingt auch Updates für die Handelsstrategien, die dann nur noch mit der dann gültigen 21.6.0 Version laufen. Bitte diese mit synchronisieren über Updates / AddOns.

    Durch diese Umsetzung ist es nun möglich komplette Tai-Pan-Kataloge (bei mir 190), 64 Default-Märkten und 44 XTB-Katalogen parallel zu synchronisieren und danach noch Luft für 214 frei konfigurierte Märkte zu haben. Dies wird die Nutzung der Börsensoftware deutlich verbessern, auch wenn es zunächst nur nach einer einfachen Zahl anhöhrt.


Korrekturen
  • Kursaktualisierungen
    (.8) Kursaktualisierungs-Prüfungen konnten nicht mehr durchgeführt werden  [3700]

  • Import - Exportfunktionen Stammdaten
    (.6) Automatische Einspielen der BO-Statistiken  [3694]

    Das Automatische Einspielen der Börse-Online Fundamentaldaten funktioniert bei nicht mehr nach einer URL/Pfad-Umstellung im Premium-Bereich des Anbieters Börse-Online.

  • Import - Exportfunktionen Stammdaten
    (.6) Export von Kurslisten  [3693]

    Der Export von Kurslisten funktioniert nicht in allen Konstellationen nach der Bitmask-Umstellung. Es wurden damit weder Einzel noch Gesamtlisten exportiert.

  • Chart
    (.5) Chart-Blättern-Funktion wieder reaktiviert  [3691]

    Das Blättern in Charts auf Basis des Aufrufliste z.B. Watchliste, Depot, Kursliste ist nun wieder reaktiviert.

  • Chart
    (.4) Laden von Charteinstellungen zeigte einen XML-Fehler   [3690]

    Die aktualisierten Libs insb. für das Dockmanagement haben leider eine Inkompatibilität hervorgerufen. Das Problem ist hiermit noch nicht final gelöst und es musste die "Blätter"-Funktion für Charts vorübergehend deaktiviert werden.

  • Import - Exportfunktionen Stammdaten
    (.3) Kleinere Optimierungen für den Import von Markt-und Watchlisten  [3689]

  • Setupmodul
    (.2) Update-Routine zeigte ein fehlerhaftes Gesamtvolumen in MB an, wenn alle Module markiert worden sind  [3687]

  • Stammdaten
    (.1) Einige Marktzuordnungen mussten korrigiert werden  [3686]

    In den Stammdaten waren einige Märkte fehlerhaft zugeordnet. Bitte die Stammdaten ebenfalls neu einspielen. Die .1 Version wird dabei empfohlen zur Einspielung.

  • Tai-Pan Schnittstelle
    Tai-Pan-Katalog-Synchronisationen negieren Marktzuordnungen teilweise  [3685]

    Durch eine Tai-Pan-Katalog-Synchronisation über mehrere Kataloge konnte es in bestimmten Situationen dazu kommen, dass andere zuvor zugeordnete Markteinordnungen nicht mehr gültig sind. (nur bis zu 21.5.x).

- Effektive Nettoarbeitszeit: 28.2h
- Ein besonderes Dankeschön an alle Kunden für Ihre Fehler/Anforderungsrequest's, die mit diesem Release berücksichtigt werden konnten!